Mies van der Rohe. Das kunstlose Wort
Gedanken zur Baukunst

Fritz Neumeyer

Fritz Neumeyers im Jahr 1986 veröffentlichtes Werk Das kunstlose Wort ist inzwischen ein Klassiker der Architekturtheorie. In dieser ersten wissenschaftlichen Untersuchung der Ideenwelt von Ludwig Mies van der Rohe steht das Wort im Mittelpunkt – als Schlüssel zu dessen Philosophie des Bauens und zum Verständnis seiner Bauten. Über die profunde Analyse von Originaldokumenten und durch die intensive Auseinandersetzung mit der Lektüre des großen Baumeisters weist Fritz Neumeyer direkte persönliche Einflüsse sowie innere Widersprüche in der Entwicklung und im Selbstverständnis von Mies als Vertreter der Moderne nach. Zudem belegt er die enge Verbindung zwischen Philosophie und Baukunst in dessen OEuvre. Darüber hinaus kommt Mies selbst zu Wort: Der Anhang dokumentiert alle verfügbaren Texte von Mies, die sich mit dem Bauen im Zeitalter der Moderne grundlegend befassen. Sie sind beredte Zeugnisse der gedanklichen Auseinandersetzung des Architekten mit der Baukunst und haben bis heute nichts von ihrer grundsätzlichen Bedeutung verloren.

2016, DOM publishers
416 Pages, 180 Abb., Hardcover
German
ISBN 978-3-86922-264-6

  • VORWORT – Zur ersten Auflage · Zur zweiten Auflage, p. 7–10
  • EINLEITUNG: DIE TRADITION DER REZEPTION – Mies van der Rohe in der Geschichtsschreibung zur modernen Architektur, p. 11–26
  • DAS DOPPELTE ARBEITSFELD – Der Architekt als Autor, p. 27–56
  • DIE PHILOSOPHIE ALS BAUHERR – Der Blick in das Wesen · Vom Zufall in die Ordnung: Der Weg zum Bauen · Die große Form und der Wille zum Stil, p. 57–94
  • DIE AMBIVALENZ DER KONZEPTE – Konstruktion oder Deutung der Wirklichkeit? · Berlage oder Behrens? Hegel oder Nietzsche?, p. 95–130
  • ELEMENTARE GESTALTUNG – Aufbruch an die Grenze der Architektur · ‚Jenseits der Architektur‘: Vom ewigen Bauen · Das Kunstversprechen der Konstruktion: Baukunst im Rohbau · Der Baumeister des ‚Heute‘, p. 131–190
  • VOM MATERIAL ÜBER DEN ZWECK ZUR IDEE – Der lange Weg zur Baukunst· Abschied vom ‚Zeitwillen’: Baukunst als geistige Entscheidung· 1926: Anstöße, Kritik und Wegweisung· Raum für die Entfaltung des Geistes, p. 191–248
  • DIE ARCHITEKTUR DER ERKENNENDEN – Der doppelte Weg in die Ordnung, p. 249–296
  • MANIFESTE, TEXTE UND VORTRÄGE – 1922–1927 · Hochhäuser (1922) · Bürohaus (1923) · Bauen (1923) · Gelöste Aufgaben. Eine Forderung an unser Bauwesen (1923) · Baukunst und Zeitwille! (1924) · Industrielles Bauen (1924) · Vortrag (1924) · Buchbesprechung: P. Tropp, Entwicklung und Aufbau der Miete (1924) · Brief an Die Form: Zum neuen Jahrgang/Über die Form in der Architektur (1927) · Vorwort zum amtlichen Katalog der Stuttgarter Werkbund-Ausstellung Die Wohnung (1927) · Vorwort zur Buchpublikation Bau und Wohnung, hg. v. Deutschen Werkbund, Stuttgart 1927/Zu meinem Block (1927) · Vorbemerkung zum ersten Sonderheft zur Werkbund, p. 297–325
  • NOTIZHEFT (1927–1928) – Editorische Vorbemerkung · Vortragsnotizen · Exzerpte, p. 326–361
  • 1928–1938 – Die Voraussetzungen baukünstlerischen Schaffens (1928) · Wir stehen in der Wende der Zeit (1928) · Zum Thema: Ausstellungen (1928) · Briefentwurf Geschäftshaus Adam (1928) · Schön und praktisch bauen! (1930) · Über Sinn und Aufgabe der Kritik (1930) Die neue Zeit (1930) · Programm zur Berliner Bauausstellung (1930) · Rundfunkrede (1931) · Ansprache auf der Jubiläumstagung des Deutschen Werkbundes 1932 · Autobahnen als baukünstlerisches Problem (1932) Was wäre Beton, was Stahl ohne Spiegelglas? (1933) · Haus H., Magdeburg (1935) · Antrittsrede am Armour Institute of Technology, Chicago (1938), p. 362–402
  • 1939–1969 – Frank Lloyd Wright zu Ehren (1940) · Museum für eine kleine Stadt (1943) · Vorwort zu Ludwig Hilberseimer, The New City, Chicago 1944 · Technik und Architektur (1950) · Vortrag, Chicago (o. Datum) · Vermischtes – Notizen zu Vorträgen (um 1950) A Chapel (1953) · Walter Gropius (1953) · Vorwort zu Rudolf Schwarz, The Church Incarnate, Chicago 1958 · Notizen zur Ansprache anlässlich der Verleihung der Goldmedaille des Royal Institute of British Architects (1959) · Wohin gehen wir nun? (1960)
  • . – Dankesrede im Sender Voice of Ameiica aus Anlass des 75. Geburtstags (1961) · Rudolf Schwarz (1963) · Nachruf auf Le Corbusier (1965) · Peterhans' Seminar für visuelles Training (1965) · Baukunst unserer Zeit (1965) · Leitgedanken zur Erziehung in der Baukunst (1965) · Walter Gropius 1883–1969 (1969)
  • INTERVIEW, p. 403–408
  • Literaturverzeichnis/Personenregister/Abbildungsnachweis, p. 409–416