bauhaus global

Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung (ed.)


The Bauhaus was an important inspiration for modern design and functional architecture, well beyond the bounds of Germany alone. Yet the products themselves were not the only decisive factor in its international impact and reception. The ideas of the Bauhaus were carried around the world largely because of the – mostly involuntary – emigration of the Bauhaus figures in the 1930s, above all to the USA and the Soviet Union, but also to Israel, China, India and Turkey.


Neue Bauhausbücher Band 3
6.2010, Gebr. Mann Publishers
275 pp, 80 colored and b/w ills.
English
ISBN 978-3-7861-2634-8

Vorwort: bauhaus global. zum  Bauhaus  hin  |  vom  Bauhaus  weg
Annemarie Jaeggi: Vorbemerkung zum Berliner Konferenzteil

• Wolfgang Schäffner: Bauhaus im 21. Jahrhundert – Buenos Aires · Berlin · Dessau
• John V. Maciuika: Die zahlreichen Verflechtungen des Bauhauses mit der wilhelminischen Designkultur
• Gisela Moeller: Kunstschulreformer vor dem Bauhaus: Muthesius, Behrens und die preußischenunstgewerbeschulen
• Frederic J. Schwanz: Werkbund und Bauhaus: Eine Neubetrachtung der Verbindungen
• Anthony Alofsin: Frank Lloyd Wright und das Bauhaus
• Christoph Wagner: Johannes Ittens »private Kunstschule« in Wien — ein Modell für das Bauhaus
• Sjarel Ex: Theo van Doesburg und das Bauhaus
• Oliver A. I. Botar: László Moholy-Nagys Synthesekonzept von 1922
• Brenda Danilowitz: Perspektiven und Grenzen eines amerikanischen Bauhauses: Das Black Mountain College
• Ivan Nevzgodin: Das Bauhaus in der UdSSR — ein russisches Roulette
• Astrid Volpert: Bauen als kollektiv gerichtetes Werk. Der Transfer von Bauhaus-Positionen in die Sowjetunion
• Barbara Kreis: Modell Moskau? Vchutemas, die Höheren Künstlerisch-Technischen Werkstätten
• Ludmila Tokmeninova: Bauhauserbe im Kontext der Architektur des Neuen Bauens im Ural
• Eduard Kögel: Bauhaus-Spuren in Shanghai
• Partha Mitter: Bauhaus in Kalkutta
• Michelangelo Sabatino: Norden versus Süden. Das andere Bauhaus
• Burcu Dogramaci: Bauhaus in der Türkei
• Zvi Efrat: Kibbutz + Bauhaus. Moderne und Zionismus im Lebenswerk von Arieh Sharon
• Regina Bittner: Vorbemerkung zum Dessauer Konferenzteil
• Klaus von Beyme: Die Künstlermilieus der Weimarer Republik
• Peter Hahn: Zur Geschichte des Bauhaus-Archivs Darmstadt (1960-1971) ∙ Berlin-Charlottenburg (1971-1978) ∙ Berlin-Tiergarten (seit 1979)
• Wolfgang Thöner: Bewahren und Aktualisieren. Bauhaus-Institutionalisierungen in Dessau von 1945 bis 1994
• Walter Scheiffele: Das Bauhaus im Kontext von Technik, Politik und Ökologie
• Ute Ackermann: Das Bauhaus in Weimar. Schnittmengen im Gravitationsfeld von Klassik und Moderne
• Karin Wilhelm: Bauhausarchitektur und die Internationalisierung moderner Lebensstile

Autoren dieses Bandes
Farbtafeln
Bildnachweise
Personenregister